Mittel-de Gesamt Regionen Orte und Umgebung Routen

Mitteldeutschland Orte - Lützen - Lage & Verkehr

Lützen liegt günstig im Großraum Leipzig-Halle. Viele Ziele in Sachsen-Anhalt, Sachsen und auch Thüringen sind gut zu erreichen.


A wie Autobahn

Autobahnkreuz Rippachtal An Lützen führen zwei Autobahnen vorbei, A 9 und Autobahn 38: Die Autobahnanschlussstelle Lützen / Bad Dürrenberg an der A 9 Berlin-Nürnberg ist von der Stadt Lützen ca. 3 km entfernt. Über die A 9 ist auch das Schkeuditzer Kreuz (Flughafen Leipzig-Halle-Schkeuditz und Autobahn nach Dresden bzw. Halle) und das Hermsdorfer Kreuz (Autobahn nach Erfurt / Frankfurt a. M.) zu erreichen.

An der neuen A 38 besitzt Lützen ebenfalls eine Anschlussstelle. Die im Bau befindliche A 38 besitzt im gegenwärtigen Zustand Zubringerfunktion zur A 9 und bindet den Nahraum Merseburg/Leuna (weiter B 91 Richtung Halle) an. Noch im Laufe des Jahres 2000 wurde im Zuge des Baufortschritts über die Abfahrt bei Knautnaundorf (B 186) der Leipziger Südosten angeschlossen. Später werden sich durch die A 38 die Verbindungen sowohl in Richtung Südraum Leipzig - Dresden als auch in Richtung Halle - Südharz wesentlich verbessern.


B wie Bundesstraße

Traditionelle Hauptverkehrsader ist die B 87: Diese alte Handels- und heutige Bundesstraße verläuft über Lützen. Historische Poststraße von Frankfurt a. M. über Leipzig weiter in Richtung Polen. Für den mittleren Fernverkehr nach Thüringen / Weimar über Naumburg bzw. über Leipzig in die Region "Spreewald" / Cottbus auch heute noch von Bedeutung. Nach Leipzig ca. 20 km. Nach Weißenfels ca. 15 km.


E wie Eisenbahn

Möglicherweise erfährt die stillgelegte Nebenbahnstrecke Leipzig-Plagwitz - Pörsten über Lützen eine Renaissance, wenn sie bei einem eventuellen Ausbau des Leipziger S-Bahn-Netzes für die Verkehrsplaner wieder interessant wird. Zurzeit wird aber diskutiert, die alten Gleise zum Radweg auszubauen (vgl. Mitteldeutsche Zeitung. Weißenfels. 13.4.2000. S. 10).

Anders gesagt: Wer mit der Bahn kommt, muss in Leipzig (InterCity-Station) oder Markranstädt (keine Schnellzüge) bzw. in Weißenfels aussteigen. Von Markranstädt und Weißenfels fahren Busse nach Lützen.


F wie Flugverkehr

Der mitteldeutsche Zentralflughafen Leipzig-Halle bei Schkeuditz ist schnell über die Autobahn 9 oder auch über die Bundesstraßen 87 und 186 Lützen - Markranstädt - Dölzig - Schkeuditz zu erreichen.

Eine Alternative für Privatflieger bietet sich mit dem Verkehrslandeplatz Böhlen, gelegen an der Bundesstraße 2 zwischen Zwenkau und Leipzig. Zwei gepflegte Graspisten werden vom dortigen Fliegerclub Böhlen e. V. betrieben. Die Anfahrt von Lützen führt über die Bundesstraßen 87 und 186 Lützen - Markranstädt - Zwenkau oder - nach Fertigstellung - über die Autobahn 38, Anschlussstelle Knautnaundorf.

Vorheriger Teil Nächster Teil
Grundzentrum

"Im Rahmen der regionalen Planung ist die Stadt Lützen als Grundzentrum ausgewiesen und die Region der Verwaltungsgemeinschaft Lützen für Wohnen, Tourismus, Sport und Kleingewerbe vorgesehen." (Volmar Klug, in: Informations-Broschüre Stadt Lützen. S. 16)

Flughafentower Leipzig-Halle



Verwaltungsgrenzen

Politisch-administrativ gehört die Kleinstadt Lützen und ein Teil ihrer hier vorgestellten Umgebung zum Landkreis Weißenfels im Bundesland Sachsen-Anhalt. Touristisch wird dieser Kreis durch den Fremdenverkehrsverein "Weißenfelser Land" e. V. vertreten und betreut. Das "Weißenfelser Land" gehört zur größeren Fremdenverkehrsregion "Halle-Saale-Unstrut", die in etwa das gesamte südliche Sachsen-Anhalt umfasst. Der andere Teil der hier beschriebenen Umgebung von Lützen liegt politisch-administrativ im Bundesland Sachsen, im Leipziger Landkreis.

Der Kreis Leipziger Land entstand im August 1994 aus den ehemaligen Landkreisen Leipzig, Borna und Geithain. In ihm leben etwa 235.000 Einwohner.


Autogünstig

Autobahnbau im Sommer 2000

"Wie schon in ihrer Gründerzeit, wird sich die Stadt auf Grund ihrer verkehrsgünstigen Lage in Mitteldeutschland, im Raum Halle-Leipzig, laut Beschluss der Landesregierung als Verkehrsknotenpunkt weiterentwickeln."
(Reinhard Bargenda, in: Informations-Broschüre Stadt Lützen. S. 3)

Bau des Parkhauses am Flughafen Leipzig-Halle im Sommer 2000

Elster-Saale-Kanal

Inhalt, Struktur, Gestaltung und Form der Web-Seite und ihrer einzelnen Teile sowie der Datenbanken
sind urheberrechtlich geschützt. Texte und Fotos, wenn nicht anders angegeben,
sowie Zusammenstellungen © 2017 Redaktion Mittel-de.de (Dr. Tobias Liebert)
Design © 2017 Sandstorm - The Ultimate Web-Publishing Team